Seniorenseiten

seniorenbueros.org

Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros

Hier finden Menschen im fortgeschrittenen Alter Informationen zu den Aktivitäten der deutschlandweiten Seniorenbüros. Es gibt 420 Seniorenbüros bundesweit, und sie sind Anlaufstelle für ältere Menschen, die sich im besten Sinne sozial engagieren wollen. Bei einem Projekt zum Beispiel geben die ehrenamtlichen Mitarbeiter heimatvertriebenen Flüchtlingen aller Altersklassen Unterstützung.

bagso.de

Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen

Die BAGSO ist die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen – die Lobbygruppe für ältere Menschen in Deutschland. Die Lobbyarbeit dieser Senioren-Organisation zielt in Richtung Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Neben sozialem Vernetzen für ältere Bürger publiziert die BAGSO auch eine Broschüre mit Informationen und Tipps für ein möglichst selbstbestimmtes Leben auch im hohen Alter.

dza.de

Deutsches Zentrum für Altersfragen

Das Deutsches Zentrum für Altersfragen bietet wissenschaftlich fundiertes Fachwissen über den Alterungsprozess unter biologischen, medizinischen, psychologischen und sozialen Gesichtspunkten. Das Deutsche Zentrum für Altersfragen widmet sich des Themas „Altern“ und macht die Ergebnisse auch den politischen Entscheidungsträgern zugänglich. Man kann sich über die Arbeit auch per Newsletter auf dem Laufenden halten.

gerostat.de

Online-Informationssystem

Die richtigen Informationen können dabei helfen, sich selbst oder auch das berufliche Sozialumfeld leichter zu verstehen. Auf gerostat.de findet man eine Fülle statistischer Daten, größtenteils auch aus wissenschaftlicher Quelle. Die Daten beziehen sich auf demographische wie auch gerontologische Sachverhalte. Wichtige Hauptthemen sind zum Beispiel Gesundheitsstatus, soziale Sicherung oder auch Lebensverhältnisse alter Menschen.

wege-zur-pflege.de

Pflege-Beratung

Welche Möglichkeiten (gesellschaftlich, rechtlich und finanziell) Menschen in der zweiten Hälfte ihres Lebens in puncto Pflege haben, kann man auf wege-zur-pflege.de nachlesen. Hier gibt es fachlich kompetente Ratschläge zur „Familienpflegezeit“, zu allgemeinen Beratungsangeboten, über den Umgang mit Demenz, zu finanzieller Unterstützung durch den Staat, über verschiedene und individuelle Wohnformen in Alter und über Ihre gesetzlichen Ansprüche.

pfiffige-senioren.de

Pfiffige Senioren gegen Trickdiebe und Trickbetrüger

Ganz nach ihrem Motto „Senioren sind alt, aber nicht doof“ geben hier pfiffige Senioren Tipps, wie man sich gegen Trickdiebe und Trickbetrüger wehrt. Ratschläge erhalten Sie dazu, wie Sie Betrüger an der Haustür, am Telefon, außer Haus, per Brief oder E-Mail, auf einer Kaffeefahrt oder am Bankomat erkennen können.

pflegehilfe.org

Verband Pflegehilfe in Mainz

Auf www.pflegehilfe.org werden Familien und Senioren mit dem Angebot von Pflegeanbietern und Unterstützungsangeboten bekannt gemacht. Die kostenlose Beratung dreht sich um die Themen „Betreuung & Pflege“, „Barrierefreies Wohnen“, „Mobilitäts- und Einstiegshilfen“, „Alltagshilfe für Senioren“ und „Finanzierung und Vorsorge“. Der TÜV Saarland bescheinigt dem Verband Pflegehilfe eine gute (2,1) Kundenzufriedenheit.

deutsche-alzheimer.de

Deutschen Alzheimer Gesellschaft (DAlzG)

Alzheimer ist eine verheerende Krankheit, die sich auf den Kranken, aber auch auf sein soziales Umfeld (Freunde, Familie) auswirkt. Auf dieser Seite finden Betroffene eine Vielzahl an Hilfsangeboten. Zum Beispiel werden Kurse angeboten, in denen (Ehe-)Partner lernen, mit der Alzheimererkrankung ihres Partners umzugehen. Hier finden Sie auch Tipps, Hinweise auf Veranstaltungen und (Internet-)Adresse, die weiterführende Hilfe anbieten.

famev.de

Freunde alter Menschen e.V.

Die Familie lebt in einer anderen Stadt, die Freunde aus Kinder- und Jugendtagen sind gestorben – das hohe Alter kann für viele Menschen sozial eine enorme Belastung sein. Auf www.famev.de haben es sich junge Menschen zur Aufgabe gemacht, ältere Menschen vor der Isolation zu bewahren. Mit Besuchspartnerschaften und gemeinsamen Veranstaltungen verbinden die Mitglieder Generationen.

avds.de

Akademischer Verein der Senioren

Einige Semester an der Uni für ältere Semester – das erleichtert die Informationen auf www.avds.de. Der „Akademische Verein der Senioren in Deutschland“ zeigt seinen Mitgliedern immer wieder neue akademische Wege auf, und auch, dass man niemals zu alt ist, um Neues zu lernen. Besonders der AVDS-Studienführer für Menschen in der zweiten Lebenshälfte gilt als Standardwerk für späte Bildung.

kda.de

Kuratorium Deutsche Altershilfe

Gegründet vom ehemaligen Bundespräsidenten Heinrich Lübke und seiner Ehefrau, ist es das Ziel des Kuratoriums auf www.kda.de, dass die Gesellschaft das Potential auch älterer Menschen erkennt und fruchtbar nutzt. Es geht auch um die Pflichten und die Gerechtigkeit für alte Menschen. Der aktuelle Bundespräsident Steinmeier als Schirmherr begleitet laufende Projekte wie „Altersgerechte Quartiere NRW“. Beratung ist die Hauptaufgabe.

Diese Website ist ein Angebot des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen, und Jugend, das Hilfe bei Fragen zum Thema Mehrgenerationenhäuser bietet. Auf der Website wird erklärt, was diese Häuser genau sind und wo in Ihrer Nähe sich solche befinden. Auch eine Liste mit Qualitätskriterien ist dort hinterlegt.

vile-netzwerk.de

ViLE – Virtuelles und reales Lern- und Kompetenz-Netzwerk älterer Erwachsener e. V.

Wenn Sie regelmäßige und vielfältige Aktivitäten für Menschen in fortgeschrittenem Alter suchen, finden Sie hier reichlich Ansatzpunkte. Dem Verein geht es darum, das Potential älterer Menschen zu erhalten. Die Vorstellung lohnenswerter Aufgaben soll auch die Vereinsamung verhindert – vor allem bei Menschen, deren individuelle Mobilität nachgelassen hat. Auch das Reisen fördert der Verein.